Versandkostenfrei ab 30 Euro in Deutschland. Bequeme Zahlung. Versand durch Hermes.

Vegane Nahrungsergänzung

HEUTE (Samstag) 7% Rabatt auf alle Produkte ab 25 Euro Warenwert, mit Code wochenende.

Bluttest: Mineralstoffe

Der Mineralstoff-Test von cerascreen ist ein Testkit zur Ermittlung der Versorgung mit den essentiellen Mineralstoffen Magnesium, Zink und Selen. Der Test ist ein Selbsttest, der zu Hause durchgeführt werden kann. Das Testkit beinhaltet alles Notwendige für die Probenentnahme. Nach der kostenlosen Einsendung der Probe in das zertifizierte, diagnostische Fachlabor ist das Ergebnis nach wenigen Tagen abrufbar. Zusätzlich zum Ergebnis erhalten die Kunden hilfreiche Tipps und Handlungsempfehlungen.

Warum sind Magnesium, Zink und Selen so wichtig?

Mineralstoffe lassen sich in Mengen- und Spurenelemente unterteilen. Wie der Name verdeutlicht, bezieht sich die Differenzierung auf die Menge, die zugeführt werden muss, um den täglichen Bedarf mit dem Mineralstoff zu decken. Daher zählt Magnesium zu den Mengenelementen und Zink sowie Selen zu den Spurenelementen.

Magnesium ist nicht nur für die Muskelentspannung wichtig. Es wird zudem mit in die Knochen und Zähne eingebaut. 60% des im Körper vorkommenden Magnesiums ist in diese Strukturen eingebunden. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Faktor bei vielen Enzymen, wodurch Magnesium ein wichtig für den Energiestoffwechsel ist. Das Mengenelement kommt in verschiedensten Lebensmitteln vor. So sind beispielsweise Weizenkleie, Sonnenblumenkerne, Amaranth und verschiedene Nüsse reich an Magnesium.

Selen ist ein Spurenelement, welches der Körper nicht selbst bilden kann. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr und der Aktivierung des Schilddrüsenhormons Trijodthyronin. Viele Funktionen von Selen sind noch nicht vollständig geklärt. So wird aktuell an entzündungshemmenden, antirheumatischen sowie antiviralen Effekten des Spurenelementes geforscht. Selen kommt auf natürliche Weise in einigen wenigen Lebensmitteln vor. So ist Selen beispielsweise in Steinpilzen, Paranüssen oder Garnelen in nennenswerten Mengen enthalten.

Zink gehört ebenfalls zu den Spurenelementen und ist essentiell für die Immunabwehr. Zusätzlich ist Zink unter anderem noch an der Bildung der DNA und an der Speicherung und Bildung von Insulin beteiligt. Da der Körper keine größeren Speicher von Zink anlegen kann, sollte eine kontinuierliche Zufuhr von Zink gewährleistet werden. Dies kann beispielsweise durch folgende Lebensmittel erfolgen: Sonnenblumenkerne, Austern oder Edamer Käse.

Symptomeeines Mineralstoffmangels im Überblick:

  • geschwächtes Immunsystem und somit eine erhöhte Infektanfälligkeit
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Muskelkrämpfe
  • verzögerte Wundheilung
  • Hautirritationen
  • Haarausfall
  • Appetitlosigkeit
  • verringerte Leistungsfähigkeit
  • männliche Unfruchtbarkeit

Das Mineralstoff-Testkit besteht aus:

  • einer ausführlichen, bebilderten Anleitung, in der die Testdurchführung und die OnlineRegistrierung des Tests erläutert wird,
  • dem Blutentnahme-Set, bestehend aus einem Transportröhrchen, Blutauffangröhrchen, 2 Lanzetten CE 0344, Pflaster, Tupfer und Desinfektionstuch,
  • einem Rücksendebeutel, in dem die Blutprobe kostenlos an das Labor von cerascreen gesendet wird,
  • einer Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung des Tests.

Wie funktioniert der Mineralstoff-Test?

cerascreen Tests sind schnell, einfach und sicher. Aufgrund neuester laboranalytischer Verfahren sind Blutanalysen mit sehr geringen Blutmengen aus dem Finger möglich (von nur 300 µl = 8 Tropfen). Mithilfe des Blutentnahmesets wird eine kleine Blutprobe aus dem Finger entnommen und anschließend in dem beiliegenden Rücksendeumschlag kostenfrei an unser diagnostisches Fachlabor geschickt.

Im Labor wird die Konzentration der Mineralstoffe Magnesium, Zink und Selen bestimmt. Wenige Werktage später ist der persönliche Ergebnisbericht in dem eigenen Online-Kundenbereich einzusehen. Neben den detaillierten Ergebnissen bekommen Sie wertvolle Gesundheitsempfehlungen und Tipps zu den einzelnen Nährstoffen.

Für wen eignet sich der Mineralstoff-Test?

Der Mineralstoff-Selbsttest eignet sich für alle Personen, die auf einfache und bequeme Weise ihre Versorgung mit diesen drei Mineralstoffen erfahren möchten. Nicht nur Sportler sollten für eine gesteigerte Leistungsfähigkeit optimal mit diesen Nährstoffen versorgt sein. Auch wer häufig angeschlagen ist, mit Muskelkrämpfen zu kämpfen hat oder beispielsweise zu Haarausfall neigt, sollte seinen Nährstoffspiegel überprüfen lassen. Der Weg zum Arzt ist nun nicht mehr nötig, denn mit den Tipps und Handlungsempfehlungen aus dem cerascreen Ergebnisbericht können Sie Ihren Mineralstoffspiegel ganz leicht wieder in die richtige Bahn lenken.

Alle Vorteile im Überblick:

  • individuelle Auswertung
  • von Experten entwickelt
  • sicher und vertraulich
  • Analyse im Fachlabor
  • eigener, sicherer Kundenbereich
  • persönliche Beratung

Bewertungen

Keine Bewertungen gefunden. Bewerten Sie zuerst!

Geben Sie jetzt Ihre Bewertung ab!

Sterne:
(5 Sterne = sehr gut)



Ich habe die Datenschutzinformationen zur Kenntnis genommen und stimme der Datenverarbeitung zu. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.