Versandkostenfrei ab 30 Euro in Deutschland. Bequeme Zahlung. Versand durch Hermes.

Vegane Nahrungsergänzung

Vegane Erzeugung von Vitamin D3

Vitamin D3 kann im Gegensatz zu anderen Vitaminen nur unter der Einwirkung von Sonnenlicht gebildet werden. Wird der Nährstoff über die Nahrung nicht in ausreichendem Maße zugeführt, muss dieser in Form eines Nahrungsergänzungsmittels, wie dem aus Flechten gewonnenen Ergänzungsmittel, eingenommen werden.

Meist werden Vitamin-D-Nahrungsergänzungsmittel aus tierischen Produkten hergestellt. Unser veganes Vitamin D3 wird dagegen aus Flechten gewonnen.

Vitamin D3 Kapseln (vegan)

Bjökovit Vitamin D3 Nahrungsergänzungsmittel 60 Kapseln = 34 Gramm in Faltschachtel

16,95 €
(49,85 €/100g)

Zum Warenkorb

Vitamin D3 kann im menschlichen Körper nur unter Einwirkung von Sonnenlicht gebildet werden. Dies geschieht in der Haut aus 7-Dehydrocholestrol. Mithilfe von Wärme wird dies umgewandelt. Dabei spielt auch die Intensität der Sonneneinstrahlung eine wesentliche Rolle, weshalb die Bildung des Vitamins im Winter gehemmt ist.

In Sommermonaten ist die Synthese in den Mittagstunden am höchsten, jedoch wird nach einer bestimmten Zeit in der Sonne kein weiteres Vitamin D3 mehr gebildet. Theoretisch kann der Vitamin-D-Bedarf auch über die Nutzung von Sonnenbänken gedeckt werden, sofern diese UF-B-Strahlen haben. In Lebensmitteln kommt das Vitamin nur sehr selten vor.

Vitamin D3 aus Flechten statt Tierprodukten

Größere Mengen sind in Fischen mit hohem Fettgehalt, in Waldpilzen, Avocados und Eiern vorhanden. Allerdings werden Tierprodukte von Veganern nicht konsumiert, weshalb eine Nahrungsergänzung mit veganem Vitamin D3, gewonnen aus Flechten, sinnvoll sein kann.

Newsletter mit Angeboten, Rabatten und mehr.

Kostenlos und jederzeit abbestellbar.

Im Vergleich zu Menschen, die sich nicht vegan ernähren, haben Veganer eine etwas geringere Zufuhr an Vitamin D3. Im Vergleich zu Mischköstlern weisen Vegetarier und Veganer zwar eine geringere Zufuhr auf, bewegen sich dadurch jedoch in den Sommermonaten meist nicht im Bereich eines Mangels. Im Winter jedoch weisen Veganer häufiger einen Mangel an Vitamin D3 auf, weshalb die Ergänzung mit dem aus Flechten gewonnenen Vitamin sinnvoll ist.

Vitamin D3 wird in den meisten Fällen aus Fisch- oder Wollprodukten hergestellt. Damit sind die meisten Präparate nicht vegan. Vitaminpräparate, die nicht speziell als vegan gekennzeichnet sind, wurden aus tierischen Erzeugnissen oder Nebenerzeugnissen hergestellt.

Symbiose zwischen Flechten und Pilzen

Die vegane Variante des Vitamins wird aus Flechten hergestellt und kann somit auch von Veganern eingenommen werden. Flechten sind keine eigenständigen Organismen, sondern sie gehen eine Symbiose mit einem Pilz oder einer Alge ein. Von dieser Symbiose profitieren die beiden Partner. Der Pilz beispielsweise ist nicht in der Lage selbst Zucker oder Stärke aus Kohlendioxid und Wasser zu erzeugen.

Die Alge hingegen ist zur Fotosynthese fähig und versorgt so den Pilz mit diesen Stoffen. Der Pilz auf der anderen Seite nimmt Wasser und Mineralstoffe auf und versorgt hiermit die Alge. Aus der Flechte, die in Symbiose mit Pilzen oder Algen lebt, wird das Vitamin D3 extrahiert und kann so unbedenklich durch Veganer als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Hier können Sie unser veganes Vitamin D3 online kaufen!

Unser veganes Vitamin D3-Präparat (Kapseln):

Vitamin D3 Kapseln (vegan)

Bjökovit Vitamin D3 Nahrungsergänzungsmittel 60 Kapseln = 34 Gramm in Faltschachtel

16,95 €
(49,85 €/100g)

Zum Warenkorb